Bei einer Hochzeit rückt vor allem die Braut durch ihr romantisches Styling in den Mittelpunkt des Geschehens. Neben dem perfekten Brautkleid spielt auch die Frisur eine entscheidende Rolle für den festlichen Look.

Eine beliebte Variante, die Hochzeitsfrisur zu ergänzen, ist die Verwendung eines Fascinators. Das elegante Kopfaccessoires verleiht der Brautfrisur den letzten Feinschliff und fügt einen Hauch von Eleganz und Raffinesse hinzu.

Beliebt ist ein Fascinator vor allem deshalb, weil er den individuellen Stil und die Persönlichkeit der Braut unterstreicht. Von romantischen Hochsteckfrisuren bis hin zu glamourösen Vintage-Looks – entdecken Sie hier, wie ein Fascinator Ihre Hochzeitsfrisur perfekt abrunden kann.

Was ist ein Fascinator?

Bei einem Fascinator handelt es sich um einen aufwendig gestalteten Kopfschmuck, der durch seine Form elegant auf dem Haar auffliegt. Bekannt ist er unter anderem durch die extravaganten Dresscodes bei Pferderennen oder bei royalen Hochzeiten. Daher kommt das besondere Accessoire vorwiegend bei feierlichen Anlässen zum Einsatz.

Der Unterschied zu einem traditionellen Hut: Der Fascinator bedeckt nicht den gesamten Kopf, sondern wird eher seitlich oder am Hinterkopf getragen, sodass er auf dem Haar förmlich zu schweben scheint. Die kunstvoll gestalteten Hüte oder Haarreifen können daher einen Braut-Look veredeln oder auch die Frisuren der Hochzeits- und Partygäste schmücken.

Für die Braut wird der Fascinator ganz klassisch in weiß gewählt. Doch auch ein Kopfschmuck in Pink oder Flieder kann auf einer Hochzeit ein modisches Statement setzen, wie z.B. unsere Variante „Bedacht Fascinator Abbey“.

Romantische Hochzeitsfrisur mit Fascinator

Viele Fascinator sind mit Blumen oder transparenten Materialien, wie Seide und Organza, ausgestattet, um die Brautfrisur romantischer zu gestalten. Je nach Design kommt der festliche Blickfang dann an der Seite oder am gesamten Kopf zur Geltung. Strassapplikationen, Perlen, Federn oder Schleifen machen die Hochzeitsfrisur zum Hingucker.

Tipp: Unser zeitloses Modell „Juma Hameln“ veredelt Ihren Braut-Look mit einer extravaganten Schleife aus Satin.

Elegante Brautfrisur im Vintage-Look

Ein Braut-Styling im Vintage-Stil lässt sich am besten mit einem Fascinator im Retro-Look ergänzen. Wer auf den klassischen Schleier verzichtet, hat die Möglichkeit auf sogenannte „Birdcages“ mit Netzverzierung zu setzen. Auch Fascinator im Pillbox-Design erzeugen nostalgische Eleganz und harmonieren wunderbar mit Vintage-Brautkleidern.

Tipp: Unser Modell „Pillbox Jackie“ im 60er-Jahre-Stil ist die perfekte Ergänzung für Ihre elegante Brautfrisur.

Unser Service: Sie haben eine bestimmte Vorstellung eines Fascinators im Kopf? In unserem Atelier können Sie sich den Fascinator ganz nach Ihren individuellen Wünschen gestalten lassen. Sprechen Sie dazu einfach unser Fachpersonal nach dem Service der Sonderanfertigungen an. Wir helfen Ihnen gerne weiter, sodass Ihr Tag zu etwas ganz Besonderem wird.

Brautfrisur mit Fascinator: Wie trägt man den Fascinator richtig?

Ein Fascinator besteht in der Regel aus verschiedenen Materialien wie Federn, Blumen, Perlen, Netz, Spitze oder Stoff. Diese sind entweder an einem Kamm, Haarreif oder auch einem Mini-Hut befestigt. Der Kopfschmuck sollte daher sicher und fest sitzen, damit er während des gesamten Tragens nicht verrutscht.

Tipps zum Tragen eines Fascinators

  1. Damit der Fascinator gut sitzt, ist vor allem die richtige Platzierung Die genaue Position hängt daher von der jeweiligen Brautfrisur und dem gewünschten Look ab. Im Vorfeld können Sie verschiedene Platzierungen ausprobieren, um zu prüfen, was am besten zum gewünschten Haarstyling passt.
  2. Je nachdem, wie auffällig der Fascinator ist, kann es eine gute Idee sein, eine einfachere Frisur zu wählen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. Hochsteckfrisuren, lockere Wellen oder ein seitlicher gesteckter Zopf können eine schöne Ergänzung zu einem Fascinator sein.
  3. Fascinator mit Haarkamm werden in die Frisur geschoben, um ihn sicher zu befestigen. Hierbei sollte sichergestellt werden, dass der Kamm tief genug in das Haar greift, um einen festen Halt zu gewährleisten.
  4. Kopfschmuck, der auf einem dünnen Haarreif angebracht ist, wird über dem Haar platziert. Der Haarreif sollte zwar angenehm, aber dennoch eng am Kopf sitzen, sodass er möglichst nicht verrutscht.
  5. Fascinator ohne eingebaute Befestigung werden mit Haarnadeln an der Hochzeitsfrisur befestigt. Um einen sicheren Halt zu gewährleisten, werden diese vorsichtig zwischen Haar und dem Stoff des Fascinators verbunden. Die Nadeln sollten so platziert sein, dass sie möglichst unsichtbar sind.

Die perfekte Brautfrisur mit Fascinator

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel dabei geholfen hat, Ihrem Braut-Look mit einem eleganten Fascinator den letzten Schliff zu verleihen. Bei Hut Falkenhagen finden Sie daher viele verschiedene festliche Modelle und elegante Designs. Nutzen Sie auch unseren Service der Sonderanfertigungen, um Ihren Fascinator ganz nach Ihren individuellen Wünschen in unserem Atelier kreieren zu lassen. Lassen Sie sich dazu zum Beispiel auf unserer Fascinator Pinnwand inspirieren.